Forschen . schreiben . publizieren – Praxisnahe Bücher zum wissenschaftlichen Schreiben

Datumsarchiv

Sie sehen das Beitrags-Archiv gefiltert nach Datum.

Konfidenzintervall und P-Werte

Leser von biomedizinischen Originalartikeln möchten wissen, wie glaubwürdig die Daten sind. Zu diesem Zweck werden in wissenschaftlichen Forschungsartikeln nicht nur Mittelwerte plus/minus Standardabweichung angegeben, sondern auch P-Werte und/oder Konfidenzintervalle. Hier eine kurze Erklärung, worin sich diese beiden statistischen Konzepte unterscheiden.

Weiterlesen

Nothing compares to

Eine der häufigsten Formulierungen in biomedizinischen Papern: compared to. Im Vergleich zur Gruppe 2 war der Blutzucker-Level der Gruppe 1 höher. Ok – doch oft ist der einfache Komparativ (höher als) besser.

Weiterlesen

Patients, Subjects, Participants

Ich weiß nicht wie oft ich schon in einem Manuskript patients gegen subjects und participants gegen patients ausgetauscht habe, weil mein Ko-Autor, Chef oder Kunde es so wollte: „Wir schreiben hier immer subjects (patients, participants)“, war meist die – nicht sehr einleuchtende – Begründung. Aber gibt es Argumente für die eine oder andere Variante?

Weiterlesen

Schreiben Sie erst mal

Die Experimente oder statistischen Analysen sind abgeschlossen und Sie möchten beginnen, ihre Doktorarbeit oder Ihr Paper zu schreiben. Sie treffen ihren Professor, um die Argumentation und Gliederung zu besprechen, und der sagt: „Nun schreiben Sie erst mal.“

Weiterlesen

 
Link nach oben
 
 
 

Kontakt

Dr. rer. nat. Stefan Lang
Scientific-Medical Writer

Ringstraße 7
91080 Marloffstein

Tel.: +49 (0) 9131 6103 623
info@nullforschen-schreiben-publizieren.de

Ich benötige diese Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.