Forschen . schreiben . publizieren – Praxisnahe Bücher zum wissenschaftlichen Schreiben

Past Tense und Present Perfect in biomedizinischen Research Papern

Klar, ein Experiment, das ich in der Vergangenheit durchgeführt habe (oder durchführte?), beschreibe ich in der Vergangenheitsform – nur in welcher?

Im Englisch-Kurs, lang ist´s her, haben wir das ungefähr so gelernt:

  • Past Tense: Eine Tätigkeit wurde in der Vergangenheit durchgeführt und in der Vergangenheit beendet. Im Paper steht dann: Müller et al. investigated the effect of …
  • Present Perfect: Eine Tätigkeit, die in der Vergangenheit begonnen wurde, hält bis in die Gegenwart, in der ich diesen Text schreibe, an – oder hat einen irgendwie gearteten Bezug zur Gegenwart. Im Paper schreiben wir: Müller et al. have investigated the effect of …

Soweit die Theorie. Aber was ist nun richtig in wissenschaftlichen Manuskripten, in einem Paper oder Review – „investigated“ oder „have investigated“?

Die richtige Zeitform im wissenschaftlichen Manuskript: Abgeschlossen oder Never-Ending-Story?

Past Tense ist bei abgeschlossenen Handlungen die richtige Zeitform. Present Perfect, wenn die Handlung noch im Gange ist.Es kommt darauf an. Benutzen wir das Past Tense „investigated“ in einem Paper oder Review, dann bedeutet das, dass Müller et al. in der Vergangenheit einen bestimmten Effekt untersucht haben und ihr Forschungsprojekt zum Beispiel mit einer Publikation abgeschlossen haben. Danach haben sie sich ein neues Thema gesucht. Abgeschlossen: Past Tense.

Benutzen wir dagegen das Present Perfect „have investigated“, dann heißt das: Müller et al. arbeiten nach wie vor an diesem Thema und untersuchen den Effekt (etwa einer Medikation) auch weiterhin und planen vielleicht schon die nächste Publikation – sie können es einfach nicht lassen. Never-ending: Present Perfect.

Einfache Wahl der richtigen Zeitform fürs wissenschaftliche Manuskript: Methods und Results

Hier ist die Entscheidung einfach: Experimente wurden in der Vergangenheit begonnen und abgeschlossen – das Past Tense ist hier (meist) die angemessene Zeitform für die Publikation eines Papers:

  • DNA was precipitated by …
  • Blood levels of XY increased by 30%.

Ausnahmen gibt es nur, wenn im Methoden-Teil die prinzipielle Funktionsweise eines Gerätes erklärt wird (Present Tense) oder ein Ergebnis im Result-Teil „Allgemeingültigkeit“ besitzt. Zum Beispiel ändert sich eine einmal identifizierte Sequenz oder 3-dimensionale Struktur für gewöhnlich nicht mehr: Present Tense wäre dann die richtige Zeitform im Manuskript.

Unterscheidungshilfe: die richtige Zeitform in der Introduction und Discussion des Manuskripts

Introduction und Discussion eines wissenschaftlichen Manuskripts: Hier ist es manchmal etwas schwieriger (siehe oben: „abgeschlossen oder never-ending). Aber es gibt Formulierungen, Signale, die uns verraten, welche Zeitform im Paper oder Review die richtige ist.

[1] Past Tense Signale im wissenschaftlichen Englisch

„In the first part of…” lässt ahnen, dass nach einem ersten noch ein zweiter Teil folgte. Der erste Teil ist damit abgeschlossen und Past Tense daher die richtige Zeitform:

  • In the first part of the experiment, steroid concentrations decreased to basal levels.

Genauso ist es z.B. bei “in 2008”: Das Jahr ist vorbei; also wählen wir das Past Tense als Zeitform.

  • In 2008, guidelines were developed that …

[2] Present Perfect Signale im wissenschaftlichen Englisch

“To date”, “since 2008” oder “so far” – das sind Formulierungen, die in einem wissenschaftlichen Manuskript das Gegenteil signalisieren: Eine Tätigkeit dauert noch an.

  • So far, we have analyzed the effects of several p53 mutations …
  • Since 2008, several studies have demonstrated …

Auch Tätigkeiten, die mehrmals wiederholt wurden, stehen im Present Perfect:

  • We have repeatedly tested the hypothesis that …

Ausnahme: Ein zeitliches Signal zeigt eindeutig, dass diese wiederholten Tätigkeiten, abgeschlossen sind:

  • We repeatedly tested this hypothesis in three trials conducted between 2001 and 2006.
Auch im Paper-Protokoll werden die Zeitformen in wissenschaftlichen Arbeiten behandelt.

Link amazon

Further reading: Verb tenses in scientific manuscripts (International Science Editing)

Alles klar? Diese und andere zeitliche Signale behandle ich auch im Paper-Protokoll. Dort finden Sie weitere Details zu den Zeitformen in einem Research Paper:

In welchen Teilen eines Papers benutze ich Present Tense und wann im Manuskript schreibe ich im Past Tense oder Present Perfect? Gibt es Stellen im Manuskript wo ich das Past Perfect benötige oder gar das Future? Gibt es Ausnahmen?

2 Kommentare

  1. Siebert at |

    Was ist mit past pefect das wurde hier nicht behandelt? Kommt das nicht in Papern vor bzw. gibt es dafür auch „Signale?“

Einen Kommentar schreiben

Ich benötige diese Daten, um Ihren Kommentar bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.

 
Link nach oben
 
 
 

Kontakt

Dr. rer. nat. Stefan Lang
Scientific-Medical Writer

Ringstraße 7
91080 Marloffstein

Tel.: +49 (0) 9131 6103 623
info@nullforschen-schreiben-publizieren.de

Ich benötige diese Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.