Forschen . schreiben . publizieren – Praxisnahe Bücher zum wissenschaftlichen Schreiben

Typische Non-Native Fehler im Scientific Writing (Folge 5)

Fünfte Folge der Serie „Wie vermeide ich die typischen Non-Native-Fehler im Scientific English?“ Auch diesmal handelt es sich um Fehler, die mir bei einem aktuellen Auftrag aufgefallen sind ‒ bei der Korrektur einer klinischen Studienpublikation.

Man nehme einen gehäuften Level Wissenschaftsenglisch

Aufgefallen ist mir dieser „Fehler“ nur aufgrund seiner Häufung in einer medizinischen Publikation. Vielleicht ist „Fehler“ nicht das richtige Wort. Bei dem Wort „Level“ handelte es sich in diesem Beispiel eher um eine vermeidbare Ungenauigkeit.

Die Autoren des Papers benutzten auffallend häufig das Wort „Level“ , immer wieder und in verschiedenen Zusammenhängen. Es waren mehr als 15 bis 20 mal pro Seite: level of response, level of expression, level of circulating proteins etc.

Falsch war es wie gesagt nicht, aber stets hätte man es in der Publikation durch ein genaueres Wort ersetzen können. Prüfen Sie also bei jedem Ihrer „Level“, ob Sie vielleicht einen besseren Begriff finden, zum Beispiel:

  • Concentration
  • Amount
  • Content
  • Rate
  • Frequency
  • Intensity

These are not good words: nackige Demonstrativpronomen im Wissenschaftsenglisch

Gestolpert bin ich in einer anderen medizinischen Publikation (klinische Studie) über diesen Satz:

Infected patients express increasing amounts of XY-proteins. These have been characterized in a previous publication (32).

— die Patienten, die Mengen, die Proteine?

Nackte Demonstrativpronomen wie this oder these führen oft zur Mehrdeutigkeit. Denn wer ist gemeint und wurde in einer früheren medizinischen Publikation (previous publication) charakterisiert: die Patienten, die Mengen, die Proteine?

Überhaupt: previous, recent und current im Wissenschaftsenglisch

  • “Characterized in a previous publication…”
  • “as demonstrated in a recent study”
  • “in a current trial”

Wenn eine gerade erschienene (recent) medizinische Publikation schon 2 Jahre alt ist, eine frühere (previous) medizinische Publikation dagegen erst 1 Jahr, dann stimmt etwas nicht: Unterscheiden Sie daher zwischen current (jetzt), recent (gerade eben) und previous (schon etwas her, auf jeden Fall vor der recent publication).

-> lesen Sie auch hierzu den Artikel zu frequently, occasionally, rarely etc. (Häufigkeit im Wissenschaftsenglisch).

Forever however im Wissenschaftsenglisch

„However“ sollte man nicht wie mit einem Salzstreuer in seiner Publikation verteilen Es bedeutet nicht „wie auch immer“, sondern kündigt einen Gegensatz an, einen Wechsel in der Argumentation. Das heißt: Benutzen Sie in einem Absatz mehr als ein- zweimal das Wort „however“, dann änderst sich die Richtung Ihrer Argumentation vielleicht zu oft ‒ und der Leser kommt nicht mehr mit.

Dies war nun der fünfte Teil der Serie „Typische Non-Native-Fehler im Wissenschaftsenglisch“. Bisher erschienen:

Mehr Non-Native-Fehler gefällig? Demnächst gibt es mehr. Basics zum Wissenschaftsenglisch in medizinischen Publikationen und zum Scientific Writing finden sich auch im Paper-Protokoll.

Schreibratgeber für das Schreiben eines wissenschaftlichen Papers.

Amazon Link

Einen Kommentar schreiben

Ich benötige diese Daten, um Ihren Kommentar bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.

 
Link nach oben