Forschen . schreiben . publizieren – Praxisnahe Bücher zum wissenschaftlichen Schreiben

Dr. Stefan Lang

Wunderbares ‘respectively’

Dieses am Satzende angehängte ‘respectively’ ist eine wunderbare Möglichkeit, um zwei Substantive (Patienten, Versuchsgruppen etc.) mit den dazugehörigen Adjektiven, Beschreibungen oder Messergebnissen zu verbinden – und das in einem einzigen kurzen Satz.

Weiterlesen

About: Workshop AMNOG-Dossier

AMNOG-Dossier – umfangreiche Schreibprojekte erfordern Struktur, denn zahlreiche Schreib- und Recherchetätigkeiten müssen geplant und koordiniert werden. Hier hilft der strukturierte Schreibprozess: Durch die standardisierte Folge einzelner Planungs-, Schreib- und Korrekturphasen bleibt weder die Qualität eines Textes noch der Zeitpunkt seiner Fertigstellung dem Zufall überlassen.

Weiterlesen

In-Text-Citation: am Ende des Absatzes?

In meinem letzten Schreibworkshop „Research Paper“ in Düsseldorf (danke allen Teilnehmern für den netten Kurs) ist folgendes Zitierproblem angesprochen worden: In einem Absatz aus – sagen wir mal – acht Sätzen wird der Inhalt einer einzigen Quelle wiedergegeben. Muss man nun hinter jedem einzelnen Satz die Quelle angeben oder genügt es am Ende des Absatzes? Weiterlesen

 
Link nach oben
 
 
 

Kontakt

Dr. rer. nat. Stefan Lang
Scientific-Medical Writer

Ringstraße 7
91080 Marloffstein

Tel.: +49 (0) 9131 6103 623
info@nullforschen-schreiben-publizieren.de

Ich benötige diese Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.