Forschen . schreiben . publizieren – Praxisnahe Bücher zum wissenschaftlichen Schreiben

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt alle Nutzer über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter (Dr. rer. nat. Stefan Lang, Ringstraße 7, 91080 Marloffstein, Tel.: +49 (0) 9131 6103 623, Fax: +49 (0) 9131 6103 624, E-Mail: info@nullscientific-medical-writing.de) auf dieser Website auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter oder sein Webspace-Provider erhebt Daten über jeden Zugriff auf diese Website („Server-Logfiles“). Zu diesen Daten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp (inkl. Version), Betriebssystem des Nutzers, zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, anfragender Provider.
Der Anbieter verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Analysen mit dem Ziel, den Betrieb sowie die Sicherheit und Optimierung des Angebotes zu ermöglichen. Der Anbieter behält sich vor, Protokolldaten nachträglich zu prüfen, falls aus konkreten Anhaltspunkten der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung entsteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten – das sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, die also zurück zu einer Person verfolgt werden können: Das sind unter anderem der Name, die Email-Adresse oder die Telefonnummer. Dazu gehören auch: Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten angesehen wurden. Diese personenbezogene Daten werden von dem Anbieter dieser Seite nur erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Erhebung der Daten einwilligt.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter über Kontaktformular oder E-Mail werden die Angaben des Nutzers gespeichert, um Anfragen oder Anschlussfragen bearbeiten zu können.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder andere Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters. Denn wenn Nutzer in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte veröffentlichen, könnte der Anbieter selbst belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Cookies können bei der Verwendung der Kommentarfunktion gespeichert werden. Cookies sind kleine Dateien, durch die auf dem Zugriffsgerät eines Users (PC, Smartphone o.ä.) bestimmte, Geräte-spezifische Informationen gespeichert werden. Das dient der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und der Erfassung statistischer Daten zur Webseitennutzung (z.B. zur Verbesserung des Angebotes). User können den Einsatz der Cookies beeinflussen bzw. einschränken oder verhindern (Web-Browser besitzen meist eine Option, um das Speichern von Cookies einzuschränken oder zu verhindern). Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Nutzung bzw. der Nutzungskomfort von Webseiten ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unter Umständen werden innerhalb dieser Website die Inhalte Dritter eingebunden werden (z. B. YouTube-Videos). Damit dies funktioniert, registrieren solche Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer. Dies ist notwendig, um Inhalte an den Browser des Nutzers senden und die Inhalte darzustellen. Ich versuche nur solche Inhalte zu benutzen, deren Anbieter IP-Adressen nur hierfür verwenden. Ich habe jedoch keinen Einfluss darauf, ob Dritt-Anbieter IP-Adressen auch für andere Zwecke (z.B. Statistik) speichern. Sollte ich davon erfahren, kläre ich die Nutzer darüber auf.

Verlinkung Social Media Profil

Meine Webseite enthält eine enfache Verlinkung zu meinem Xing-Profil sowie zu meinem Twitter Profil. Der nachfolgende Text wurde mithilfe der Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner erstellt.

Twitter

Ich setze auf meiner Seite Komponenten des Anbieters Twitter ein. Twitter ist ein Service der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Twitter herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Twitter darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Ich habe weder Einfluss auf die Daten, die Twitter hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch Twitter erhobenen Daten. Nach meinem Kenntnisstand wird von Twitter die URL der jeweiligen aufgerufenen Webseite sowie IP-Adresse des Nutzers erhoben, jedoch nicht für andere Zwecke, als die Darstellung der Twitter- Komponente, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Xing

Ich setze auf meiner Seite Komponenten des Netzwerks XING.com ein. Diese Komponenten sind ein Service der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von XING herunterlädt. Nach meinem Kenntnisstand werden von XING keine personenbezogenen Daten des Nutzers über den Aufruf unserer Webseite gespeichert. Ebenfalls speichert XING keine IP-Adressen (https://www.xing.com/app/share?op=data_protection).

Social Plugins mit „Shariff“ (Google+, Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn)

Auf meiner Webseite werden Empfehlungs- bzw. „Share“-Komponenten der sozialen Medien Google+, Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn eingesetzt. Ich setze hierzu das c’t-Projekt „Shariff“ ein. „Shariff“ ersetzt die üblichen Share-Buttons der Sozialen Netzwerke und schützt hierdurch das Surf-Verhalten. Der Text zur Verwendung dieser ‚Social Plugins‘ wurde mithilfe der Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner erstellt.

Social-Media-Buttons mit „Shariff“

„Shariff“ bindet Share-Buttons (Empfehlungskomponente) der Sozialen Netzwerke auf der Webseite lediglich als Grafik ein, die eine Verlinkung auf das entsprechende Soziale Netzwerk enthält. Durch einen Klick auf die entsprechende Grafik werden Sie zu dem Dienste des jeweiligen Netzwerks weitergeleitet. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Sozialen Netzwerk und unseren Besuchern erst dann her, wenn der Besucher aktiv auf den Share-Button klickt. Erst dann werden Ihre Daten an das jeweilige Soziale Netzwerk übermittelt. Wird der Shariff-Button hingegen nicht angeklickt, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Sozialen Netzwerken statt. Weitere Informationen über das das c’t-Projekt „Shariff“ finden Sie unter http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Ich binde auf meiner Website folgende Sozialen Netzwerke mit „Shariff“ ein:

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer kann auf Antrag und unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten erhalten, die über ihn gespeichert wurden. Außerdem hat er das Recht, das unrichtige Daten korrigiert werden und personenbezogene Daten gelöscht oder gesperrt werden, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 
Link nach oben